LiveZilla Live Chat

Anhänger 100km/h Zulassung

Neu zugelassene Anhänger

Beim Kauf eines PKW-Anhängers erhalten Sie eine EG-Übereinstimmungserklärung und die Zulassungsbescheinigung Teil II für die Zulassung Ihres Anhängers.

Finden Sie in der Übereinstimmungserklärung den Vermerk "der Anhänger ist werksseitig für 100km/h vorbereitet", so können Sie bei ihrer Zulassungsstelle sofort eine 100km/h Zulassung beantragen.

Als Halter des Anhängers müssen Sie jedoch dafür eigenverantwortlich Sorge tragen, dass der Anhänger und das Zugfahrzeug als Gespann für 100km/h tauglich sind.

 

 

Bei bereits vorhandener Zulassung

Die 100km/h Regelung für Deutschland gilt erst seit einigen Jahren. Ältere Baujahre unserer Anhänger sind daher nur begrent oder nur unter bestimmten Vorraussetzungen, und nicht generell für die 100km/h Zulassung geeignet.

Ist der Anhänger bereits zugelassen, so muss er für eine 100km/h Zulassung bei einem technischen Dienst wie TÜV, GTÜ oder DEKRA vorgeführt werden.

 


Voraussetzung für eine 100km/h Zulassung

Zur Erlangung einer 100km/h Zulassung gelten folgende Regelungen zur Bestimmung des maximal zulässigen Gesamtgewichtes des Anhängers:

Für gebremste Anhänger
1,1 x Leergewicht des Zugfahrzeuges

Für ungebremste Anhänger
0,3 x Leergewicht des Zugfahrzeuges

Für gebremste Anhänger mit Schlingerkupplung
1,2 x Leergewicht des Zugfahrzeuges

Neues zul. Gesamtgewicht - Eigengewicht des Anhängers = Nutzlast
 

Tags: 100km/h
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.